Meine Arbeit

Kundenmeinungen

Ich bin sehr froh Larissa Sieber zu kennen. Ich habe zwei Büsi-Mädchen, Schildpatt und Broccard. Da eine neu in unsere Fam. Kam, gab es über mehrere Wochen Probleme. Larissa half mir jedes Mal prompt. Sie nahm Kontakt auf und teilte mir die Inhalte mündlich sowie schriftlich mit oder wir telefonierten, sie stellte Fragen und so konnte sie uns sehr helfen. Ich bewundere ihre Fähigkeiten und frage jederzeit wieder um Hilfe. DANKE.

S.S.

 

Uns wurde immer sehr schnell und zu unserer Zufriedenheit geholfen. Vielen lieben Dank.

N.L.

 

Liebe Larissa, dank deiner professionellen und umfangreichen Hilfe hast du Jessy gerettet. Anfang September war Jessy’s Gesundheitszustand so schlecht, dass ich fühlte, sie werde sterben, wenn nicht ein Wunder geschehe. Nun geht es Jessy wieder viel besser (und mir auch). Noch ist die Behandlung nicht beendet, aber sie lebt mit ihren 22 Jahren wieder auf. Ich kann die Arbeit von Larissa auch bei sämtlichen anderen Leiden empfehlen.

A.R.


Gästebuch

Erzähle, wie Du meine Arbeit gefunden hast.

Kommentare: 4
  • #4

    Anita Rohrbach (Mittwoch, 18 Juli 2018 12:39)

    Liebe Larissa
    Deine großartige Hilfe mit der Tierkommunikation ist so aufschlussreich. Durch Dich konnte mir mein Pferd wieder Antworten geben, die mir so hilfreich sind. Die Sattelfrage und auch der Wechsel auf Hufschuhe sind nun geklärt. Besonders schön finde ich, wenn Du das Tier fragst, ob es uns noch was sagen möchte. Da kommen Antworten, die herzenslieb sind. Deine TK sind so super! Herzlichen Dank

  • #3

    Lara (Samstag, 20 Januar 2018 11:18)

    Larissa hat mir geholfen, mein Pferd besser zu verstehen. Da es eine schwierige Vergangenheit hinter sich hat, wobei ich nur vermuten kann, was geschehen ist, war der Umgang mit dem Pferd teilweise schwierig. Durch die Kommunikation konnte sie mit dem Tier Kontakt aufnehmen und teilte mir den Gesprächsinhalt schriftlich und mündlich mit. Ich erkannte sofort eine positive Veränderung und kann seither viel besser mit meinem Pferd umgehen, da ich die Umstände nun besser kenne.
    Aus diesem Grund kann ich die Behandlung durch Larissa wirklich allen empfehlen, weiter so!

  • #2

    Monja (Mittwoch, 10 Januar 2018 10:30)

    Im April 2017 bin ich urplötzlich erkrankt und bekam sehr hohes Fieber (bis zu 40 Grad). Trotz der Einnahme fiebersenkender Medikamenten, ging es mir von Tag zu Tag schlechter, so dass ich schliesslich gezwungen war, den Notfall aufzusuchen. Die Ärzte waren ratlos, was die hohen Fieberschübe sowie mein schlechtes Befinden verursachte. Ich musste viele Tests und diverse Röntgen über mich ergehen lassen. Da die Ursache bzw. der Herd nicht gefunden werden konnte, verschrieben mir die Ärzte nacheinander verschiedene Antibiotikas, von denen keines geholfen hat. Nachdem ich gemerkt habe, dass die Schulmedizin diagnostisch an ihre Grenzen stösst, habe ich Larissa beigezogen und mich durch das Eavet untersuchen lassen. Als Ursache hat es ein bestimmtes Bakterium angezeigt. Sobald ich dann das entsprechende Antibiotikum erhalten habe, ging es mir sehr schnell viel besser und ich konnte in letzter Sekunde einem kostenspieligen Krankenhausaufenthalt entgehen. Eine Woche später erhielt ich dann die Laborbefunde der zahlreichen ärztlichen Untersuchungen, welche bestätigten, was ich bereits wusse: Ebendieses Bakterium, welches das Eavet sofort angezeigt hatte, hat die hohen Fieberschübe verursacht; ich hatte eine Nierenbeckenentzündung. Vielen Dank, liebe Larissa, für deine wertvolle und sofortige Hilfe! Larissa hat ein seh gutes Händchen und Gespür dafür und ihre Behandlungen würde ich jedem aufs wärmste weiterempfehlen. Viel Erfolg, liebe Larissa!

  • #1

    Sandra (Sonntag, 07 Januar 2018 20:49)

    Ich habe mich vor drei Monaten durch Larissa mit dem Eavet Scanninggerät untersuchen und behandeln lassen. Was ich in dieser Sitzung erlebte faszinierte mich und brachte mich sehr zum Staunen. Ich sass gemütlich da und trank einen Tee, während dem ich durchgescannt und danach direkt behandelt wurde wo es nötig war. Ganz ohne Schmerzen durch Nadelstiche für Blutentnahmen, die beim Arzt unumgänglich wären für eine solche Ganzkörperuntersuchung.
    Das Gerät hat einiges bestätigt das ich schon von mir wusste, z.B. Herzrhytmusstörungen, hat aber auch anderes diagnostiziert was mir noch nicht bekannt war, eine Borrelioseerkrankung, z.B., wodurch mir nun bewusst wurde warum ich mich oft müde und energielos fühlte.
    Die Herzrhytmusstörungen konnten mit dieser einzigen Behandlung ganz therapiert werden, worüber ich enorm erleichtert bin und die Borreliose braucht noch etwas Zeit.
    Mein Befinden seit dieser einmaligen Behandlung ist so viel besser geworden als vorher, ohne dass ich Medikamente und mehrere Arztbesuche über mich ergehen lassen musste! Dies ist so erstaunlich für mich, ich würde eine solche Behandlung sofort allen empfehlen, die wissen möchte wie es um ihre Gesundheit steht. Einfacher und günstiger kommt man wahrscheinlich nicht zum Ergebnis schwarz auf weiss wie es deinem Körper bis ins Innerste geht, inklusiv einer Behandlung deiner Beschwerden und gesundheitlichen Abweichungen!
    Ich danke Larissa für das alles und wünsche ihr viele erfolgreiche Therapien an Mensch und Tier.