Die Suche nach dem richtigen Pferdefutter

Hast Du es schon gefunden oder suchst Du noch?

Ich habe es gefunden. Nach vielen Jahren Pferdeausbildung und eigenem Pferd habe ich endlich das Futter gefunden, dass mich überzeugt und ideal für meinen Liebling ist.

 

In diesem Blog Artikel möchte ich Dir von meinen Erfahrungen über verschiedene Pferdefutter  erzählen und Dir helfen, dass auch Du das richtige Futter für deinen Schatz findest. Bestimmt kennst Du die lange Suche nach dem richtigen Pferdefutter auch. Sie ist mühsam und anstrengend und kostet viel Zeit und Geld. Angefangen hat es mit dem Standartfutter von Hypona. Dieses war im Pensionspreis des damaligen Stalles inbegriffen. Da ich sonst noch nicht viel anderes kannte, bekam mein Pferd dieses Futter. Dazu gab es noch Mineralien aus der Landi.

 

Als mein Pferd in einen neuen Stall zog, habe ich verschiedene Futter ausprobiert. Mein Fokus lag auf getreide- und zuckerfrei, da mein Pferd ein idealer Kandidat für Stoffwechselprobleme ist und auch etwas zuviel auf den Rippen hatte. Ich merkte schnell, dass es sehr wenig Auswahl an Getreide- und zuckerfreiem Futter gab. Von Hypona über Marstall zu Felix Bühler Futter und etwas kleineren unbekannten Marken haben wir alles ausprobiert. Meistens überzeugte mich jedoch die Qualität nicht wirklich. Ich merkte meinem Pferd keine positiven Veränderungen an. Ich habe auch sehr teure Futter ausprobiert. Diese überzeugten in der Qualität, jedoch griffen sie wirklich tief in mein Portemonnaie.

 

Das stellte mich auch nicht wirklich zufrieden. Natürlich wollte ich nur das Beste für meinen Liebling und da muss man natürlich auch bereit sein, die Qualität zu bezahlen. Trotzdem stellte ich mir aber die Frage, ob gute Qualität wirklich so enorm teuer sein muss. Deshalb war ich auf meiner Suche zum richtigen Futter noch nicht am Ende angelangt.

 

Nun kam die Zeit, als ich meine ersten Ausbildungen in der Tiertherapie machte, und ich das Futterthema auch aus der therapeutischen Sicht zu betrachten begann. Da wurde ich noch skeptischer gegenüber all den Pferdefutter. Ich fing an vieles zu hinterfragen und das Futter kinesiologisch auszutesten, wobei nicht jedes Futter ein gutes Ergebnis ergab.

 

Meine Lösung

Als mein Pferd dann in den jetzigen Stall kam, fand ich endlich die für uns ideale Lösung. Die Stallbesitzerin erzählte mir, dass sie bei Lexa Pferdefutter arbeitet und das ihren Pferden gibt. Ich war neugierig und wollte mehr wissen. Sie gab mir Kataloge und zeigte mir das Futter von ihren Pferden. Bereits da überzeugte mich die Optik des Futters. Es sah sehr schön aus und roch auch wahnsinnig gut. In den Prospekten ist das Futter sehr verständlich und ausführlich beschrieben. Sogar der Preis überraschte mich sehr positiv. Also habe ich mich entschlossen, dieses Futter auszuprobieren. Bereits nach kurzer Zeit hatte ich das Gefühl, mein Pferd hat sich positiv verändert und sein Fell sah viel schöner aus.

 

Das Futter habe ich kinesiologisch ausgetestet. Nun bekommt er als Standartfutter das getreide- und melassenfreie Allgäuwiesen Müsli. Dazu das Natur-Mineral-Plus und Hagebutten. Etwas später habe ich angefangen noch den Immunaktivator dazu zu geben. Auch das wurde kinesiologisch ausgetestet. Als Belohnung bei der Arbeit bekommt mein Pferd die getreidefreien Leckerli "Wiesenglück".

Allgäuwiesen Müsli
Allgäuwiesen Müsli
Natur-Mineral-Plus
Natur-Mineral-Plus
Immun-Aktivator
Immun-Aktivator
Leckerli Wiesenglück
Leckerli Wiesenglück

 Nun natürlich interessierte mich nicht nur mein positives Gefühl dem Futter gegenüber, ich wollte das Ergebniss auch aus therapeutischer Sicht sehen, da die Gesundheit und das Wohl meines Pferdes an erster Stelle stehen. Auch da hatte ich positive Ergebnisse. Sein Allgemeinzustand hat sich deutlich verbessert. Auf dem Eavet-Scanningsystem ist die Verbesserung besonders in den Verdauungsorgane und beim Immunsystem sichtbar.

Hier eine kurze Erklärung, was die Symbole vom Eavet bedeuten:

 

Die Entropiepunkte entstehen beim Scan. Sie geben eine Information über den Zustand des Organs ab.

Bedeutung der Entropiepunkte

Die Bilder auf der linken Seite zeigen immer den Zustand des Organs bevor ich Lexa Futter gab. Das Bild rechts ist jeweils der Zustand des Organs mit Lexa Pferdefutter. Überall gibt es eine deutliche Verbesserung und ich bin mir sicher, das steigert sich noch weiter nach oben.

Hier sieht man eine Verbesserung um 34% des Darms.
Hier sieht man eine Verbesserung um 34% des Darms.
Die Darmzotten des Zwölffingerdarms haben sich bereits um 58% verbessert.
Die Darmzotten des Zwölffingerdarms haben sich bereits um 58% verbessert.
Die Durchblutung des Duodenums und Pankreas haben sich um 43% verbessert.
Die Durchblutung des Duodenums und Pankreas haben sich um 43% verbessert.
Der Magen zeigt eine Verbesserung von 25%.
Der Magen zeigt eine Verbesserung von 25%.

Die Vorteile von Lexa Pferdefutter

Ich bin sehr froh, hat die lange und mühsame Suche für mich nun ein Ende. Und es tut gut, zu wissen, dass mein Pferd ein gutes Futter bekommt. Lexa hat mich in der Qualität und im Preis sehr überzeugt. Das bestätigte mir nochmals meine Untersuchung mit dem Eavet-Scanningsystem und dem kinesiologischen Futtertest. Auch an meinem Pferd merke ich positive Veränderungen und sein Fell sieht schöner aus.

Das Futter kann versendet oder in Uetendorf kostenfrei abgeholt werden. Ausserdem wird man bei Lexa sehr gut beraten.

 

Falls deine Suche noch kein Ende gefunden hat oder Du mal etwas neues ausprobieren willst, schau doch mal bei Lexa vorbei. Vielleicht ist das Eine oder Andere auch etwas für Dich und dein Liebling.

Ich bin froh, habe ich nun das Richtige für uns gefunden. Ich hoffe, mit diesem Artikel konnte ich auch deine Suche erleichtern.


Kinesiologischer Futtertest

Über den kinesiologischen Futtertest kann herausgefunden werden, welches Futter ideal für dein Tier ist. Ich teste das Futter bei meinem Pferd immer aus, da es sein kann, dass das Futter super ist aber mein Pferd es dennoch nicht verträgt. Durch den Test bin ich sicher, dass mein Pferd das für ihn beste Futter bekommt und er keine Krankheiten durch die Ernährung bekommt.

 

Gerne kann ich auch für dein Pferd ein Futtertest machen. Schreib mir einfach eine Nachricht mit Name und Foto von deinem Tier und welches Futter du gerne austesten möchtest. 

 

Preis: CHF 30.-


Eavet-Scanningsystem

Mit dem Eavet-Scanningsystem kann der ganze Körper bis auf die tiefste Zelle gescannt und behandelt werden. Es verschafft einen tiefen Einblick in den gesamten Organismus, ohne schädliche Strahlen und unangenehme Untersuchungen für das Tier. Durch die umfangreiche Behandlung mit dem Gerät und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte ist der Körper in der Lage, sich langfristig und nachhaltig zu heilen.

 

Möchtest auch Du den körperlichen Zustand deines Tieres überprüfen und die gesundheitlichen Defizite nachhaltig lösen? Dann ist eine Behandlung mit dem Eavet-Scanningsystem genau das Richtige.

Mehr Informationen zum Eavet
Mehr Informationen zum Eavet