Tierkommunikation - Gespräch zwischen Mensch  und Tier


Eine Tierkommunikation hilft, das Verhalten des Tieres besser zu verstehen, körperliche und emotionale Probleme zu analysieren oder etwas über die Vergangenheit des Tieres herauszufinden. Sie verbessert das Wohlbefinden der Tiere. Die Kommunikation ist ein Gespräch auf feinstofflicher Ebene und ermöglicht uns eine tiefere Verbindung zu unseren vierbeinigen Lieblingen.


" Tiere sprechen. Aber nur zu denen, die wissen wie man sie hört."


Zwei Katzen - Tiergespräche

Das lateinische Wort "anima" (Tier) bedeutet Lebensprinzip, Luft, Seele oder Lebewesen. Das bedeutet, dass Tiere ebenso wie wir Menschen eine Seele und somit auch eigene Gefühle und Gedanken haben. Genauso wie der Mensch besteht ein Tier aus Körper, Geist und Seele. Daher ist es auch für Tiere möglich miteinander oder mit uns Menschen  zu kommunizieren. Unter den jeweiligen Tierarten kommunizieren sie mithilfe von Körpersprache und Lauten wie Wiehern, Bellen, Knurren usw. Mit uns Menschen können Tiere auf telepathischer Ebene kommunizieren. Das wird als Tierkommunikation bezeichnet. Dies funktioniert, weil alles auf der Welt miteinander verbunden ist und so auch auf der telepathischen Ebene eine Verbindung besteht. Wenn man sich auf diese Verbindung einlässt, bekommt man einen Einblick in eine neue Welt, die wir alle als kleines Kind in uns hatten. Bei den meisten von uns hat sich jedoch diese Welt mit dem Erwachsen werden verschlossen. Ganz verloren ist sie aber nie. Man kann sie jeder Zeit wieder öffnen und diese wunderschöne Verbindung mit den Tieren eingehen.

So funktionieren Gespräche zwischen Mensch und Tier

Tiere können über Bilder, Gedanken, Wörter, Gefühle, Geruch und Geschmäcker mit uns kommunizieren. So können wir Menschen wahrnehmen, wie sich das Tier fühlt, ob es Schmerzen hat, es besser verstehen, wenn es neue Verhaltensmuster aufzeigt oder sich nicht mit anderen Tieren versteht. Daher ist die Kommunikation ein sehr wichtiges und wertvolles Werkzeug in der Arbeit als ganzheitliche Tiertherapeutin.

Eine Kommunikation hilft Probleme aufzuzeigen, zu lösen und einander besser zu verstehen. Jedoch kann nicht jedes Problem durch reine Kommunikation gelöst werden. Deshalb habe ich ein Kombi-Angebot welches aus der Tierkommunikation und aus der Energiearbeit besteht. Die Energiearbeit ist die ideale Ergänzung dazu, da man so das ganze Spektrum abdecken kann. Beides zusammen wird "ganzheitliche Tierkommunikation" genannt. Klicke hier für mehr Infos zu der Energiearbeit

Wo hilft eine Kommunikation?

  • Das Tier und seine Handlungen besser verstehen
  • Unstimmigkeiten zwischen Tieren
  • Umzug
  • Aggressivität, Stress, Ängste
  • Unarten des Tieres (grundloses Bellen, Haus markieren, Koppen, Weben)
  • Einblick in die Vergangenheit
  • Vermisste Tiere
  • Familienzuwachs
  • Sterbebegleitung
  • Verstorbene Tiere
  • Und noch vieles mehr
Tierkommunikation Katze

Beispielfragen

Möchtest Du eine Tierkommunikation mit deinem Tier machen lassen, weisst aber nicht genau, was man alles fragen kann? Im untenstehenden Dokument gebe ich Dir ein paar Ideen, was Du fragen könntest.

Gerne gebe ich Dir auch telefonische oder schriftliche Beratung. Zum Kontakt

Download
Beispielfragen für eine Tierkommunikation mit deinem Liebling
Beispielfragen Tierkommunikation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.0 KB

Meine Angebote

Da es viele verschiedene Gründe für eine Tierkommunikation gibt, habe ich zwei unterschiedliche Angebote:

  • Die einfache Tierkommunikation besteht aus einem reinen Gespräch.
  • Die ganzheitliche Tierkommunikation besteht aus einem Gespräch und einer Behandlung.

Einfache Tierkommunikation

Die einfache Tierkommunikation ist ein reines Gespräch mit dem Tier. Falls Probleme aufkommen, werden sie hier noch nicht behandelt. Sie ist dazu gedacht, wenn der Besitzer Fragen an das Tier hat, welche über eine Kommunikation beantwortet werden können. 

 

Beispiele:

  • Ein Stallwechsel steht bevor und Du möchtest von deinem Pferd wissen, ob das in Ordnung ist und ob das Pferd sich im neuen Stall wohl fühlen kann.
  • Du möchtest von deinem Tier wissen, wie es ihm geht und ob es sich in seinem Zuhause wohl fühlt.
  • Seit kurzem zeigt dein Tier ein neues Verhaltensmuster und Du möchtest den Grund dafür erfahren.
  • Familienzuwachs ist geplant (z.B. ein weiteres Tier oder ein Kind) und Du möchtest wissen, wie dein Tier dazu steht und es auf die Veränderung vorbereiten.
Einfache Tierkommunikation mit Kaninchen
Tierkommunikation

Die einfache Tierkommunikation dient nicht zur Behandlung von Problemen! Sofern es sich um ein Thema handelt, welches körperliche oder emotionale Probleme voraussetzt wird zu der ganzheitlichen Tierkommunikation (Gespräch inkl. Behandlung) geraten. Nur so können die vorhandenen Probleme richtig und langfristig gelöst werden.

Ganzheitliche Tierkommunikation

Die ganzheitliche Tierkommunikation beinhaltet ein Gespräch  und eine Behandlung über die Energiearbeit. Dies wird empfohlen, wenn ein Problem besteht, welches man direkt bei der Kommunikation lösen möchte.  Dadurch hat man die Möglichkeit, die Probleme zu analysieren und langfristig zu behandeln.

Beispiele:

  • Dein Tier hat Angst davor allein Zuhause oder im Stall zu sein
  • Es gibt Unstimmigkeiten (Aggressivität) zwischen zwei Tieren im gleichen Haushalt
  • In der Vergangenheit hatte dein Tier einen Unfall oder ein Erlebnis, welches das Tier heute noch emotional belastet (Trauma auflösen)
  • Dein Tier hat einen sehr scheuen, ängstlichen Charakter und Du möchtest, dass es sich sicherer und selbstbewusster fühlt.
Ganzheitliche Tierkommunikation - Pomandertherapie
Pomander beim Pferd

Ablauf

Die Kommunikation mache ich von zuhause aus. Im Gespräch werden deine Fragen ans Tier gestellt und von ihm beantwortet. In der ganzheitlichen Tierkommunikation werden die erkannten Probleme durch die Energiearbeit gelöst.

Danach melde ich mich, um ein kurzes Feedback zu geben.

 

Das gesamte Gespräch und die Details zur Behandlung erhältst Du schriftlich in einem ausführlichen Behandlungsbericht per E-Mail.

Klicke hier für mehr Infos zu der Energiearbeit

Beispielfoto Tierkommunikation Hund
Foto Tierkommunikation

Das benötige ich von Dir

  • Gut sichtbares Foto vom Tier
  • Name und Geburtsdatum des Tieres
  • Geschlecht des Tieres und ob es kastriert ist
  • Vor-, Nachname und Adresse von Dir
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Deine Fragen an dein Tier

Zahlungsinformationen

  • Einfache Tierkommunikation: CHF 70.-
  • Ganzheitliche Tierkommunikation: CHF 120.-
  • Vermisste Tiere werden  nach Zeitaufwand berechnet.
  • Es gibt eine Rechnung


Interessante Blogartikel

Kinesiologischer Muskeltest
Kinesiologischer Muskeltest - Das geniale Werkzeug
Sinneskanäle Tierkommunikation
Wahrnehmungskanäle in der Tierkommunikation